Die Weinkeller des Hôtel de Paris beherbergen einen richtiggehenden Schatz in Form außergewöhnlicher Weine, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. 

Speisen-Wein-Kombinationen, Weinkeller des ’Hôtel de Paris Monte-CarloDie Weinkeller des ’Hôtel de Paris sind aufgrund ihrer Fläche (400.000 Flaschen auf einer Fläche von etwa 1500 m²) die größten Hotelweinkeller der Welt und auch aufgrund der in ihnen aufbewahrten Weine bemerkenswert.

 

In den Weinkellern des Hôtel de Paris sind vier große Segmente vertreten: Champagne, Provence, Burgund, Bordeaux.

 

Heute bieten diese Weinkeller auch ein Panorama sämtlicher französischer Weinbauregionen (die Weine im Keller stammen zu 98% aus Frankreich). Sie sind vor allem eine richtiggehende Bordeaux-Weintheke, da 70% des Weinlagers des Hôtel de Paris aus Bordeauxweinen besteht.

Speisen-Wein-Kombinationen: einige Beispiele

Unter den klassischen Kombinationen findet man Foie gras und Sauternes, Lamm und Bordeauxweine und insbesondere den Pauillac.

 

Im Allgemeinen passen Fischgerichte zu Weißweinen und Fleischgerichte zu Rotweinen, doch muss auch die jeweilige Soße berücksichtigt werden, da sie dieses Zusammenspiel verändern kann.

 

So eignet sich beispielsweise ein leichter Rotwein mit fruchtigen Anklängen, wie ein junger roter Burgunder, für ein „Aalragout in Rotweinsoße“ besser als ein Weißwein.

 

Die Devise lautet, das anzubieten, was andere nicht haben!